Vahlbruch Effekte
Pipeline

Pipeline

Pipeline

Vahlbruch Pipeline Hall Pedal

Das „Pipeline" ist ein in Handarbeit gefertigtes Hallgerät, das den legendären Hallspiralen- Klang von alten Röhrenverstärkern ins Pedalformat zaubert. In seinem einzigartigen Schaltkreis vereint es die Vorzüge von analoger und digitaler Audio-Technik. Entstanden ist hierdurch ein klassisch analog und warm klingendes Reverb-Pedal mit intuitiver Handhabung. Das direkte Gitarrensignal durchläuft keine Digitalisierung, es ist also frei von Latenzen. Der Charakter und die Dynamik von Verstärker und Gitarre bleiben somit voll erhalten. Auch die Signalbearbeitung vor und nach der Hallerzeugung ist zu 100% analog! Ausschließlich die Hallspiralen-Simulation erfolgt digital und wird zum parallelen Analogsignal addiert.

Die Bedienung ist sehr einfach:
„Reverb" bestimmt die Intensität des Hallsignals. Regler auf „2 Uhr" ist ein guter Startpunkt. „Volume" reguliert die Gesamtlautstärke des Pedals. Von ganz leise bis zu +7dB Boost. Befindet sich der Volume-Regler in der Mitte, sind Ein- und Ausgang gleich laut.

Zwei Kippschalter erweiterten die Einstellmöglichkeiten:
Mit „Springs" lässt sich die Anzahl und Länge der simulierten Federn der Hallspirale variieren: S=Short, M=Medium, L=Long. Hierdurch ergeben sich verschiedene Nachhall-zeiten, Reverb-Dichten und Frequenzverhalten — ganz getreu der mechanischen Vorbilder. Ein interner Trimmer erlaubt die L(ong)-Halldauer weiter dem persönlichen Geschmack anzupassen.
Der „Tone" Kippschalter beeinflusst die Klangfarbe der simulierten Hallspirale. In drei Stufen N=Neutral, B=Bright und D=Dark veränderen sich die Anteile der Präsenzen im Hallsignal, so dass wahlweise analog warme oder höhenreich crispe Reverbsounds eingestellt werden können. Das originale Gitarrensignal bleibt davon natürlich unbeeinflusst.

Wie alle Vahlbruch Pedale wurde auch „Pipeline" in Handarbeit unter Verwendung hochwertiger Bauteile hergestellt - für viele Jahre außergewöhnlichen Klanggenuss!

Technische Daten:
  • Reverb-Regler bestimmt die Hallintensität
  • Volume-Regler steuert die Gesamtlautstärke von –∞ bis zu +7dB Boost
  • Springs-Schalter: (S)hort, (M)edium, (L)ong reguliert die Anzahl und Länge der Federn
  • Tone-Schalter: (N)eutral, (B)right, (D)ark variiert die Klangfarbe der Hallspirale
  • Besondere Zuverlässigkeit und Wartungsfreundlichkeit durch sorgfältige freie Verdrahtung von Buchsen und Fußschalter.
  • Robuste „True Bypass"-Schaltung, eine orange LED zeigt den Status an.
  • Eingangsmpedanz: 1MOhm
  • Ausgangsimpedanz: 1kOhm
  • Der Stromverbrauch beträgt 70mA.
  • 9V Stromversorgung über externes Netzteil, erforderliche Polung: +9V Außen, 0 Innen. (Nicht im Lieferumfang enthalten.)
  • Abmessungen (LxBxH): 112mm x 70mm x 48mm
  • Gewicht: 240g
Pipeline
Preis

199,-
Echo Pedal mit Tap Tempo

Space Time

  • Vahlbruch SpaceTime
  • Neue 2019 Version
Vahlbruch SpaceTime Delay/Echo Pedal mit Tap Tempo

Das legendäre „SpaceTime" Pedal jetzt mit Tap Tempo Funktion!
Gleicher Sound - neue extra Features:

TapTempo mit MagTraB-Taster und schaltbarer Unterteilung für
Viertel-, Achtel- oder punktierten Achtelnoten.
Interner Schalter für wahlweise Buffered Bypass oder True Bypass.
Interner Schalter für Kill Dry.

Ausgestattet mit dem MagTraB-Schaltkonzept:

Alle Fußschalter sind als Taster ausgeführt. Im Tasterkopf ist ein Magnet eingearbeitet, dessen jeweilige Position von einem Sensor im Inneren des Gerätes erfasst wird. Wird der Taster nun bewegt, z.B. wenn er nach unten gedrückt wird, verändert sich natürlich auch die Position des Magneten. Diese Änderung misst der Sensor kontaktlos und gibt sie über einen Mikro-Controller an ein goldkontaktiertes Relais weiter, das dann ohne jegliche Zeitverzögerung den eigentlichen Schaltvorgang durchführt.

Die Vorteile der MagTraB-Technologie:

MagTraB Taster sind so gut wie unzerstörbar! Sie liefern im Vergleich zu üblichen Fußschaltern eine nahezu unendliche Anzahl Schaltzyklen - viele, viele Millionen!!
Kein störendes, mechanisches Schalterknacken! Vielmehr schaltet man mit den MagTraB-Tastern nahezu lautlos und mit einem sehr geschmeidigen Soft-touch-Schaltgefühl!

Das „SpaceTime" ist ein in Handarbeit gefertigtes Echogerät. Aufgrund seines einzigartigen Schaltkreises vereint es die Vorzüge der analogen und digitalen Welt der Audio-Signalbearbeitung. Entstanden ist hierdurch ein Delay, welches analog und warm klingt und kinderleicht zu bedienen ist. Das trockene Gitarrensignal wird nicht digitalisiert sondern analog verarbeitet und ist somit frei von Latenzen. Der Charakter und die Dynamik der Gitarre bleiben voll erhalten. In einem parallelen Signalweg wird lediglich die Erzeugung des Echos digital realisiert. Dieses Signal wird schließlich dem analogen Pfad wieder hinzugemischt. Das Gerät bietet mit „Time", „Repeats" und „Mix-Level" die gewohnten Regelmöglichkeiten mit denen die Verzögerungszeit, die Anzahl der Wiederholungen und die Lautstärke des Echosignals eingestellt werden können. Hinzu kommen zwei Kippschalter: Der erste beeinflusst die Klangfarbe des Echosignals - und zwar nur des wiederholten Signals. Das originale Gitarrensignal bleibt vollständig unverfälscht und wird nicht bearbeitet. Die drei Abstufungen „bright", „mellow" und „dark" erlauben ein gezieltes Absenken des Höhenanteils, sodass sehr warme und analoge Echoklänge erzeugt werden können. Der zweite Kippschalter steuert die Tap Tempo Unterteilung von Viertel-, Achtel-, oder punktierten Achtelnoten. Durch Drehen an dem „Time"-Knopf wird die eingetappte Delayzeit wieder überschrieben. Ein interner DIP-Schalter erlaubt das Umschalten zwischen „true bypass" bzw. „buffered bypass", „kill dry" und „trails on/off".

Weitere Features:

Einzigartige MagTraB Schalter-Technologie
Tap Tempo mit 1/4, 1/8 oder punktierte 1/8 Unterteilung
Interne Schalter für „true oder buffered bypass", „kill dry" und „trails on"
Verzögerungszeit max. 600 ms
Eingangsimpedanz: 1.0M Ohm
Ausgangsimpedanz: 100 Ohm
Der Stromverbrauch beträgt 60 mA
9V Stromversorgung über externes Netzteil, erforderliche Polung: "Plus" außen, "Minus" innen (Netzteil ist nicht im Lieferumfang enthalten)
Abmessungen (LxBxH): 120mm x 100mm x 48mm
Gewicht: 350g
Handmade in Germany

Vahlbruch "SpaceTime" Delay Echo Pedal, Neue 2019 Version!

Das legendäre "SpaceTime" Echo-Pedal jetzt im kleinen Gehäuse und mit dem MagTraB-Schaltkonzept! Außerdem neu und mit on-board: Interner Umschalter für "True Bypass" oder "Buffered Bypass" !

Das „SpaceTime" ist ein in Handarbeit gefertigtes Echogerät. Aufgrund seines einzigartigen Schaltkreises vereint es die Vorzüge der analogen und digitalen Audio-Welt. Das trockene Gitarrensignal wird nicht digitalisiert sondern analog verarbeitet und ist somit frei von Latenzen. Der Charakter und die Dynamik der Gitarre bleiben hierdurch voll erhalten. In einem parallelen Signalweg wird lediglich die Erzeugung des Echos digital realisiert. Dieses Echo-Signal wird schließlich dem analogen Pfad wieder hinzugemischt und ausgegeben. Das Gerät bietet mit „Time", „Repeats" und „Mix-Level" die gewohnten Regelmöglichkeiten mit denen die Verzögerungszeit, die Anzahl der Wiederholungen und die Lautstärke des Echos eingestellt werden können. Hinzu kommt ein Kippschalter, der die Klangfarbe der Wiederholung beeinflusst. Die drei Abstufungen „bright", „mellow" und „dark" erlauben ein gezieltes Absenken des Höhenanteils des wiederholten Signals, so dass schön warme und analoge Echoklänge erzeugt werden können. Ein interner DIP-Schalter erlaubt zudem das Umschalten zwischen „true bypass" bzw. „buffered bypass". Somit kann das „SpaceTime" optimal in jede Signalkette eingepasst werden.
Ausgestattet mit dem MagTraB-Schaltkonzept:

Alle Fußschalter sind als Taster ausgeführt. Im Tasterkopf ist ein Magnet eingearbeitet, dessen jeweilige Position von einem Sensor im Inneren des Gerätes erfasst wird. Wird der Taster nun bewegt, z.B. wenn er nach unten gedrückt wird, verändert sich natürlich auch die Position des Magneten. Diese Änderung misst der Sensor kontaktlos und gibt sie über einen Mikro-Controller an ein goldkontaktiertes Relais weiter, das dann ohne jegliche Zeitverzögerung den eigentlichen Schaltvorgang durchführt.
Die Vorteile der MagTraB-Technologie:

MagTraB Taster sind so gut wie unzerstörbar! Sie liefern im Vergleich zu üblichen Fußschaltern eine nahezu unendliche Anzahl Schaltzyklen - viele, viele Millionen!!
Kein störendes, mechanisches Schalterknacken! Vielmehr schaltet man mit den MagTraB-Tastern nahezu lautlos und mit einem sehr geschmeidigen Soft-touch-Schaltgefühl!

Soll das Gerät beim Einschalten sofort „on" sein oder im „bypass"?
Programmiere einfach um:

Schritt 1: Ziehe die Stromversorgung ab.
Schritt 2: Drücke und halte „MagTraB".
Schritt 3: Stecke die Stromversorgung wieder ein.
Schritt 4: Loslassen des „MagTraB" Schalters.
FERTIG! Beim nächsten Mal startet dein Pedal in dem anderen Zustand.


Technische Daten:

Einzigartige MagTraB Schaltertechnologie!
Interne Schalter für „true bypass" oder „buffered bypass"
Regler für „Time", „Repeats" und „Mix-Level"
Tone-Schalter für „bright", „mellow", „dark"
Analoger direkter Signalweg mit sehr linearem Frequenzgang
Besonders nebengeräuscharme Schaltung
Verzögerungszeit max. 660 ms
Eingangsimpedanz: 1.0M Ohm
Ausgangsimpedanz: 1.0k Ohm
Der Stromverbrauch beträgt 60 mA
9V Stromversorgung über externes Netzteil, erforderliche Polung: "Plus" Außen, "Minus" Innen
Netzteil ist nicht im Lieferumfang enthalten).
Abmessungen (LxBxH): 115mm x 70mm x 48mm
Gewicht: 240g
Handmade in Germany
VahlbruchSpaceTime schwarze Knöpfe
VahlbruchSpaceTime weiße Knöpfe
SpaceTime
Preise

Spacetime 2019:
199,-

Spacetime mit schwarzen oder creme Knöpfen:
249,-
OptoTrem

Analog Tremolo Pedal - OptoTrem

Vahlbruch Analog Tremolo Pedal - OptoTrem

Das „OptoTrem" ist ein analoges, in Handarbeit hergestelltes, sehr fexibel einsatzbares Tremolo Effektgerät. Es bietet authentische vintage 60er Jahre (soft) oder auch moderne und abgehackte (hard) Tremoloklänge in einem Gerät. Das Herzstück ist eine Photozelle, die für eine besonders homogene Modulationskurve speziell selektiert und in jedem Pedal nochmal einzeln abgeglichen wird. Die gesamte Audioschaltung ist sehr rauscharm. Mit den Reglern für Geschwindigkeit „Speed" und Tiefe „Intensity" lassen sich im Zusammenspiel mit dem Kippschalter „hard/soft" eine Vielzahl von unterschiedlichen Sounds einstellen. Eine permanent pulsierende LED zeigt dabei jeweils die Modulationsgeschwindigkeit und -tiefe an. Die Ausgangslautstärke kann schließlich über den „Volume"-Regler eingestellt werden.
Hinweis: Das „OptoTrem" sogar zu einem erstklassigen Clean-Boost, wenn man „Intensity" runterdreht!

Ausgestattet mit dem MagTraB-Schaltkonzept:

Alle Fußschalter sind als Taster ausgeführt. Im Tasterkopf ist ein Magnet eingearbeitet, dessen jeweilige Position von einem Sensor im Inneren des Gerätes erfasst wird. Wird der Taster nun bewegt, z.B. wenn er nach unten gedrückt wird, verändert sich natürlich auch die Position des Magneten. Diese Änderung misst der Sensor kontaktlos und gibt sie über einen Mikrocontroller an ein goldkontaktiertes Relais weiter, das dann ohne jegliche Zeitverzögerung den eigentlichen Schaltvorgang durchführt.

Die Vorteile der MagTraB-Technologie:

MagTraB Taster sind so gut wie unzerstörbar! Sie liefern im Vergleich zu üblichen Fußschaltern eine nahezu unendliche Anzahl Schaltzyklen - viele, viele Millionen!!
Kein störendes, mechanisches Schalterknacken! Vielmehr schaltet man mit den MagTraB-Tastern nahezu lautlos und mit einem sehr geschmeidigen Soft-touch-Schaltgefühl!

Soll das Gerät beim Einschalten sofort „on" sein oder im „bypass"?
Programmiere einfach um:
Schritt 1: Ziehe die Stromversorgung ab.
Schritt 2: Drücke und halte „MagTraB".
Schritt 3: Stecke die Stromversorgung wieder ein.
Schritt 4: Loslassen des „MagTraB" Schalters.
FERTIG! Beim nächsten Mal startet dein Pedal in dem anderen Zustand.

Technische Daten:

True Bypass mit einzigartiger „MagTraB"-Schaltertechnologie
Handselektierte Photozellen für eine besonders homogene Modulationskurve
Besonders rauscharme Schaltung
Volume-Regler steuert die Gesamtlautstärke des Pedals - kann sogar boosten!
Speed-Regler steuert die Geschwindigkeit der Modulation
Intensity-Regler bestimmt die Tiefe der Modulation
Kippschalter für „hard" oder „soft" Modulations-Wellenform
Permanent pulsierende LED zeigt die Modulationsgeschwindigkeit an
„OptoTrem" funktioniert auch als super Clean-Boost bei „Intensity" auf Minimum!
Eingangsimpedanz: 1.0M Ohm
Ausgangsimpedanz: 100 Ohm
Der Stromverbrauch beträgt 40 mA
9V Stromversorgung über externes Netzteil, erforderliche Polung: "Plus" außen, "Minus" innen (Netzteil ist nicht im Lieferumfang enthalten)
Abmessungen (LxBxH): 115mm x 70mm x 48mm
Gewicht: 240g
Handmade in Germany
Analog
Tremolo Pedal - OptoTrem
Preis: 199,-
BBQ Pedal

BBQ Pedal

Vahlbruch BBQ Pedal

Das Vahlbruch „BBQ"-Pedal vereint in einem Gehäuse einen high-end Buffer, Booster und Equalizer (BBQ). Das Gerät wird in Handarbeit gefertigt, ist vielseitig einsetzbar und zugleich sehr variabel einstellbar. Sowohl vor dem Verstärker als auch im Einschleifweg macht das „BBQ"-Pedal eine klasse Figur. Es eigenet sich perfekt als Booster um den Amp mehr zu kitzeln, kann helfen einen crunchy Amp auf Knopfdruck zu zähmen und aufzuklaren, hilft verschiedene Gitarren auf einen Verstärker anzupassen, beseitigt Probleme bei Impedanzanpassungen und hilft das Gitarrensignal über lange Kabelwege und Effektketten stabil im Ton zu übertragen. Die Bedienung ist hierbei kinderleicht und selbsterklärend. Eine kleine plug'n'play Wunderwaffe. Das „BBQ"-Pedal ist auch für Akustikgitarren geeignet!

Weitere Features:

Mit einem internen Schalter kann zwischen einem True Bypass Modus oder einer permanent aktiver Buffer-Schaltung ausgewählt werden. Eine LED zeigt den aktivierten Buffer-Modus als "Bypass Buffer On" an.
Ein aktiver 3-Band Equalizer liefert mit jeweils +/-15dB einen weiten Einstellbereich und erlaubt eine präzise und musikalische Anpassung der Tiefen, Mitten und Höhen. Die einzelnen Frequenzbänder beeinflussen sich nicht gegenseitig und schließen sich musikalisch aneinander an.
Das Volumen ist von -8dB bis +16dB in einem weiten und vor allem praxistauglichen Bereich einstellbar.
Neu entwickeltes und sehr rauscharmes Schaltungsdesign.

Besondere Zuverlässigkeit und Wartungsfreundlichkeit durch sorgfältige freie Verdrahtung von Buchsen und Fußschalter.
Robuste „on/off"-Schaltung, eine orange LED zeigt den Status an.
Eingangsimpedanz: 2.2 MOhm.
Ausgangsimpedanz: 100 Ohm.
Der Stromverbrauch beträgt 20 mA.
9-18V Stromversorgung über externes Netzteil, erforderliche Polung: "Plus" Außen, "Minus" Innen (Netzteil ist nicht im Lieferumfang enthalten).
Abmessungen (LxBxH): 112mm x 70mm x 48mm
Gewicht: 235g
BBQ Pedal
Preis: 179,-
Analog Chorus Pedal

Analog Chorus Pedal

Vahlbruch Analog Chorus Pedal

Der „Chorus" ist ein analoges, handgefertigtes, überaus vielseitiges Modulationseffektpedal. Herzstück der speziell entwickelten Schaltung ist ein new-old-stock MN3007 BBD IC. Das Pedal erzeugt authentisch schimmernde Chorus-, aber auch leslieartige Sounds bei einem modern niedrigen Nebengeräuschpegel. Jedes Gerät wird von Hand abgeglichen, um eine homogene Modulationskurve zu gewährleisten. Dies qualifiziert das Pedal für jede Studioarbeit und professionelle Live-Performance. Zu den Bedienelementen gehören „Speed", „Depth" und „Mix". Eine dauerhaft pulsierende LED zeigt die Modulationsrate an. Langsame „Speed" und hohe „Depth"- Einstellungen liefern einen sehr weiten und tiefen Choruseffekt, der mit dem „Mix"-Regler perfekt in der Intensität angepasst werden kann. Mit dem Kippschalter kann auch der „Vibrato"- Modus (kill dry) aktiviert werden. Hier regelt der „Mix"-Regler dann den Vibrato-Lautstärkepegel. Das Vibrato reicht von subtil bis intensiv. Der „Chorus" hält die Phase des Gitarrensignals intakt und eignet sich daher auch hervorragend für alle parallelen Effekt-Loops und Stereo-Setups.

Ausgestattet mit dem MagTraB-Schaltkonzept:

Alle Fußschalter sind als Taster ausgeführt. Im Tasterkopf ist ein Magnet eingearbeitet, dessen jeweilige Position von einem Sensor im Inneren des Gerätes erfasst wird. Wird der Taster nun bewegt, z.B. wenn er nach unten gedrückt wird, verändert sich natürlich auch die Position des Magneten. Diese Änderung misst der Sensor kontaktlos und gibt sie über einen Mikro-Controller an ein goldkontaktiertes Relais weiter, das dann ohne jegliche Zeitverzögerung den eigentlichen Schaltvorgang durchführt.

Die Vorteile der MagTraB-Technologie:

MagTraB Taster sind so gut wie unzerstörbar! Sie liefern im Vergleich zu üblichen Fußschaltern eine nahezu unendliche Anzahl Schaltzyklen - viele, viele Millionen!!
Kein störendes, mechanisches Schalterknacken! Vielmehr schaltet man mit den MagTraB-Tastern nahezu lautlos und mit einem sehr geschmeidigen Soft-touch-Schaltgefühl!

Soll das Gerät beim Einschalten sofort „on" sein oder im „bypass"?
Programmiere einfach um:
Schritt 1: Ziehe die Stromversorgung ab.
Schritt 2: Drücke und halte „MagTraB".
Schritt 3: Stecke die Stromversorgung wieder ein.
Schritt 4: Loslassen des „MagTraB" Schalters.
FERTIG! Beim nächsten Mal startet dein Pedal in dem anderen Zustand.

Technische Daten:

True Bypass mit einzigartiger MagTraB-Technolgie
Handselektierter new-old stock MN3007 BBD-IC für eine besonders homogene Modulationskurve
Besonders nebengeräuscharme Schaltung
Speed-Regler steuert die Geschwindigkeit der Modulation
Depth-Regler bestimmt die Tiefe der Modulation
Kippschalter für Chorus oder Vibrato (Kill dry) Modus
Mix-Regler steuert die Chorusintensität bzw. Lautstärke des Vibratos
Permanent pulsierende LED zeigt die Modulationsgeschwindigkeit an
Eingangsimpedanz: 1.0 MOhm
Ausgangsimpedanz: 220 Ohm
Der Stromverbrauch beträgt 50 mA
9V Stromversorgung über externes Netzteil, erforderliche Polung: "Plus" Außen, "Minus" Innen (Netzteil ist nicht im Lieferumfang enthalten).
Abmessungen (LxBxH): 115mm x 70mm x 48mm
Gewicht: 240g
Handmade in Germany
Analog Chorus Pedal
Preis 249,-
Analog Chorus Pedal Chorus acoustic

Pedal Chorus acoustic

Vahlbruch Analog Chorus Pedal „Chorus acoustic"

Ein Chorus extra abgestimmt für Signale von Akustikgitarren!

Eine permanent aktive Buffer- / Impedanzwandlerschaltung sorgt für eine konstante Anpassung an die weitere Signalkette. Insbesondere für passive Piezotonabnehmer ist dies von großem Vorteil, denn somit bleibt der Ton immer stabil und transparent. Der „Chorus Acoustic" verändert nicht die Phase des Gitarrensignals, es entstehen daher keine Auslöschungen zwischen dem Direktklang des Instruments und dem elektronisch verstärktem Signal. Das gewohnte Spielgefühl und Frequenzspektrum bleiben komplett erhalten. In einem internen parallelen Signalweg wird der Chorus-Effekt erzeugt, der dem Originalsignal zugemischt wird. Der „Mix"-Regler bestimmt hierbei die Chorus-Intensität. Die Modulationsgeschwindigleit und - tiefe können über „Speed" und „Depth" eingestellt werden. Langsame „Speed" und hohe „Depth"-Einstellungen generieren einen sehr weiten und tiefen Choruseffekt. Jedes Gerät wird einzeln von Hand für eine optimale Modulation abgeglichen!

Ausgestattet mit dem MagTraB-Schaltkonzept:

Alle Fußschalter sind als Taster ausgeführt. Im Tasterkopf ist ein Magnet eingearbeitet, dessen jeweilige Position von einem Sensor im Inneren des Gerätes erfasst wird. Wird der Taster nun bewegt, z.B. wenn er nach unten gedrückt wird, verändert sich natürlich auch die Position des Magneten. Diese Änderung misst der Sensor kontaktlos und gibt sie über einen Mikro-Controller an ein goldkontaktiertes Relais weiter, das dann ohne jegliche Zeitverzögerung den eigentlichen Schaltvorgang durchführt.

Die Vorteile der MagTraB-Technologie:

MagTraB Taster sind so gut wie unzerstörbar! Sie liefern im Vergleich zu üblichen Fußschaltern eine nahezu unendliche Anzahl Schaltzyklen - viele, viele Millionen!!
Kein störendes, mechanisches Schalterknacken! Vielmehr schaltet man mit den MagTraB-Tastern nahezu lautlos und mit einem sehr geschmeidigen Soft-touch-Schaltgefühl!

Soll das Gerät beim Einschalten sofort „on" sein oder im „bypass"?
Programmiere einfach um:
Schritt 1: Ziehe die Stromversorgung ab.
Schritt 2: Drücke und halte „MagTraB".
Schritt 3: Stecke die Stromversorgung wieder ein.
Schritt 4: Loslassen des „MagTraB" Schalters.
FERTIG! Beim nächsten Mal startet dein Pedal in dem anderen Zustand.

Technische Daten:

Eingebauter Impedanzwandler, der dauerhaft aktiv ist und einen extrem linearen Frequenzgang aufweist. Die Abweichungen sind geringer als +/- 0.1 dB.
Optimierte Chorus-Schaltung für Signale von akustischen Instrumenten
Besonders nebengeräuscharme Schaltung
Mix-Regler steuert die Chorusintensität
Speed-Regler steuert die Geschwindigkeit der Modulation
Depth-Regler bestimmt die Tiefe der Modulation
Permanent pulsierende LED zeigt die Modulationsgeschwindigkeit an
Jedes Gerät wird einzeln per Hand optimal abgeglichen
Eingangsimpedanz: 2.2M Ohm
Ausgangsimpedanz: 220 Ohm
Der Stromverbrauch beträgt 40 mA
9V Stromversorgung über externes Netzteil, erforderliche Polung: "Plus" Außen, "Minus" Innen (Netzteil ist nicht im Lieferumfang enthalten).
Abmessungen (LxBxH): 115mm x 70mm x 48mm
Gewicht: 240g
Handmade in Germany
Analog Chorus Pedal „Chorus acoustic"
Preis 229,-
Jewel Drive - Overdrive Pedal

Jewel Drive - Overdrive Pedal

Vahlbruch Jewel Drive - Overdrive Pedal

Der „Jewel Drive" ist ein 100% analoges, in Handarbeit gefertigtes, Overdrive Pedal mit zwei Kanälen. Dieses speziell entwickelte Effektgerät bietet über einen sehr weiten Dynamikbereich den authentischen Klang einer Röhrenverstärker-Verzerrung. Von leicht angezerrt, über moderaten Crunch bis hin zum Overdrive bietet der „Jewel Drive" eine große Bandbreite an Sounds, die durch besondere Offenheit, hohe Transparenz und Dynamik glänzen. Der „Jewel Drive" reagiert hierbei außergewöhnlich feinfühlig auf die Anschlagsdynamik, jede Nuance zwischen weichem und hartem Picking wird klar wiedergegeben. Aufgrund seines neuen und einzigartigen analogen Schaltkreises, erzeugt der „Jewel Drive" ein lebendiges, komplexes und musikalisch singendes Oberton-Spektrum, während gleichzeitig der Grundcharakter von Verstärker und Gitarre voll erhalten bleibt.

Vor einem Verstärker eingesetzt kann der „Jewel Drive" den Sound eines weit aufgedrehten Röhrenverstärkers generieren, und das auch bei geringeren Lautstärken. Über den Volumenregler an der Gitarre kann sehr schön und feinfühlig das gesamte Overdrive-Spektrum durchgefahren werden. Der „Jewel Drive" interagiert überaus dynamisch, verblüffend ähnlich zu einem guten und weit aufgedrehten Röhrenverstärker.

Zur Sound-Einstellung sind zunächst die gewohnten Regler anzutreffen: „Drive", „Treble" und „Volume". Hinzu kommt jedoch noch der „Timbre"-Regler, der dieses Pedal so besonders macht. Durch Drehen an diesem Knopf werden im Inneren des Gerätes einige unterschiedliche Parameter gleichzeitig verändert. Ohne viele verwirrende Schalter und Knöpfe können mit diesem einzigen Regler das Mitten-Spektrum, die Overdrive-Struktur, die Dynamik und der Frequenzgang geregelt werden, um genau den gewünschten Sound erzielen zu können.

Darüber hinaus bietet der „Jewel Drive" einen weiteren regelbaren „Drive" und „Volume" Boost-Kanal, beispielsweise einsetzbar für Solo-Sounds. Dieser zweite Kanal kann über den Fußschalter (+) aktiviert werden.

Der Vahlbruch „Jewel Drive" ist sehr nebengeräuscharm und ist daher für jegliche Arbeit im Studio als auch für Live-Anwendungen perfekt geeignet.

Natürlich besitzt das Pedal einen „True Bypass"-Schalter. Für absolute Signaltreue - auch im ausgeschalten Zustand. Eine blaue LED zeigt an, ob der Effekt aktiviert ist. Das Pedal kann mit einer üblichen 9V Spannungsversorgung (Polung: + außen, - innen) oder per 9V Batterie betrieben werden. Der Stromverbrauch beträgt 20mA.

Wie alle Vahlbruch Pedale wurde auch der „Jewel Drive" in Handarbeit unter ausschließlicher Verwendung der weltweit besten Bauteile hergestellt.

Für viele Jahre außergewöhnlichen Klanggenuss!
100% analog - made in Germany.
Jewel Drive - Overdrive Pedal
Preis: 254,-
Octavia Effekt Pedal

Octavia Effekt Pedal

Vahlbruch Octavia Effekt Pedal

Der „Octavia" ist ein 100% analoges und in Handarbeit gefertigtes Gitarren-Effektgerät. Es produziert exakt die wilden "Octave-up" Sounds - zum Teil mit irrwitzigen Ringmodulation gewürzt - die Jimi Hendrix an vielen Stellen eingesetzt hat. Aber auch Jeff Beck und Stevie Ray Vaughan ließen diesen Effekt nicht aus! Stilecht werden im Vahlbruch "Octavia" ein speziell gewickelter Übertrager sowie "new old stock" Germanium Bauteile verwendet.

Die Bedienung des Pedal ist sehr leicht! Die Einstellmöglichkeiten umfassen einen "Boost" und "Volume" -Regler, sowie ein Kippschalter "Octa/Fuzz".

Vorgeschaltet vor einen bereits angezerrten Verstärker (oder Overdrive Pedal) eignet sich im "Octa"-Modus eine "Boost"-Regler Einstellung bis ca. 12 Uhr, um besonders eindrucksvoll die wilde Octavierung hervorzuheben. Über den "Volume"-Regler lässt sich gleichzeitig die Ausgangslautstärke des Pedal einstellen. In der "Fuzz"-Einstellung kann das Vahlbruch "Octavia" Pedal zudem als reines Fuzz ohne "octave-up" Effekt verwendet werden. Der "Boost"-Knopf bestimmt in diesem Modus die Fuzz Intensität.

Der Vahlbruch „Octavia" ist extrem nebengeräuscharm und ist daher für jegliche Arbeit im Studio als auch für Live-Anwendungen perfekt geeignet.

Natürlich besitzt das Pedal einen „True Bypass"-Schalter. Für absolute Signaltreue - auch im ausgeschalten Zustand. Eine orange LED zeigt an, ob der Effekt aktiviert ist. Das Pedal kann mit einer üblichen 9V Spannungsversorgung (Polung: + außen, - innen) oder per 9V Batterie betrieben werden. Der Stromverbrauch beträgt 10mA.

Wie alle Vahlbruch Pedale wurde auch der „Octavia" in Handarbeit und unter ausschließlicher Verwendung der weltweit besten Bauteile hergestellt. Für viele Jahre außergewöhnlichen Klanggenuss!

100% analog - made in Germany.
Octavia Effekt Pedal
Preis: 185,-
Quantum Opto CompressorSustainer

Quantum Opto CompressorSustainer

Vahlbruch Quantum: Opto Compressor/Sustainer Pedal + Buffer

Das „Quantum" ist ein 100% analoges Compressor / Sustainer Pedal auf Sudioniveau mit kinderleichter Bedienung. Herzstück ist eine Photozelle, die eine sehr musikalische optische Kompression generiert. Das Pedal verleiht dem Gitarrensignal mehr Druck und Durchsetzungsvermögen ohne dass das Instrument an Transparenz verliert. Insbesondere durch die schaltbare parallele Kompression bleiben Attack und Spritzigkeit voll erhalten, Füllle und Sustain werden aber hinzugegeben. Mit dem Kippschalter lässt sich das Pedal zudem auf die klassische serielle Kompression umschalten. Eine LED zeigt die Dynamikbearbeitung durch ihre Helligkeit an.
Intern kann das „Quantum" zwischen „true bypass" und „buffered bypass" umgestellt werden. Am Anfang der Signalkette hilft der „buffered bypass" Modus das Gitarrensignal auch über lange Kabelwege und Effektketten stabil und klar im Ton zu übertragen und Impedanzanpassungensprobleme zu vermeiden. Eine weitere LED zeigt den aktivierten Buffer-Modus als "Bypass Buffer On" an. Buffer und Kompressor: "Quantum" ein 2-in-1 Pedal! Eine absolute Geheimwaffe und ein "always on" Pedal!
Das „Quantum" ist auch für Akustikgitarren und Bässe bestens geeignet!

Ausgestattet mit dem MagTraB-Schaltkonzept:

Alle Fußschalter sind als Taster ausgeführt. Im Tasterkopf ist ein Magnet eingearbeitet, dessen jeweilige Position von einem Sensor im Inneren des Gerätes erfasst wird. Wird der Taster nun bewegt, z.B. wenn er nach unten gedrückt wird, verändert sich natürlich auch die Position des Magneten. Diese Änderung misst der Sensor kontaktlos und gibt sie über einen Mikrocontroller an ein goldkontaktiertes Relais weiter, das dann ohne jegliche Zeitverzögerung den eigentlichen Schaltvorgang durchführt.

Die Vorteile der MagTraB-Technologie:

MagTraB Taster sind so gut wie unzerstörbar! Sie liefern im Vergleich zu üblichen Fußschaltern eine nahezu unendliche Anzahl Schaltzyklen - viele, viele Millionen!!
Kein störendes, mechanisches Schalterknacken! Vielmehr schaltet man mit den MagTraB-Tastern nahezu lautlos und mit einem sehr geschmeidigen Soft-touch-Schaltgefühl!

Soll das Gerät beim Einschalten sofort „on" sein oder im „bypass"?
Programmiere einfach um:
Schritt 1: Ziehe die Stromversorgung ab.
Schritt 2: Drücke und halte „MagTraB".
Schritt 3: Stecke die Stromversorgung wieder ein.
Schritt 4: Loslassen des „MagTraB" Schalters.
FERTIG! Beim nächsten Mal startet dein Pedal in dem anderen Zustand.

Technische Daten:

Einzigartige MagTraB Schaltertechnologie
Musikalisch optische Dynamikbearbeitung durch verwendete Photozelle
Schalter für parallele oder klassich serielle Kompression
LED Helligkeit zeigt die Kompression an
Sehr linearer Frequenzgang
Besonders nebengeräuscharme Schaltung
Interner Schalter für "true bypass" oder "buffered bypass"
LED zeigt aktivierten "Bypass Buffer On" an
Auch bestens für Akustikgitarren und Bässe geeignet
Eingangsimpedanz: 1.0M Ohm
Ausgangsimpedanz: 100 Ohm
Der Stromverbrauch beträgt 40 mA
9V Stromversorgung über externes Netzteil, erforderliche Polung: "Plus" außen, "Minus" innen (Netzteil ist nicht im Lieferumfang enthalten)
Abmessungen (LxBxH): 115mm x 70mm x 48mm
Gewicht: 240g
Handmade in Germany
Quantum Opto CompressorSustainer
Preis: 199,-
Sapphire Drive - OverdirveDistortion Pedal

Sapphire Drive - OverdirveDistortion Pedal

Vahlbruch Sapphire Drive - Overdirve/Distortion Pedal

Während der Vahlbruch "Jewel Drive" ein so genanntes "Medium Gain" Overdrive-Pedal ist, verfügt der "Sapphire Drive" über ein höheres Gain-Potential. Der offene Grundsound und die hohe Transparenz ist aber bei beiden Pedalen gleichermaßen vorhanden, auch sind die Regelmöglichkeiten verwandt. Der „Sapphire Drive" ist ein 100% analoges, in Handarbeit gefertigtes, Distortion Pedal mit zwei Kanälen.
Dieses speziell entwickelte Effektgerät bietet über einen sehr weiten Dynamikbereich den authentischen Klang einer Röhrenverstärker-Verzerrung. Von leicht angezerrt, über moderaten Crunch bis hin zum Distortion bietet der „Sapphire Drive" eine große Bandbreite an Sounds, die durch besondere Offenheit, hohe Transparenz und Dynamik glänzen. Der „Sapphire Drive" reagiert hierbei außergewöhnlich feinfühlig auf die Anschlagsdynamik, jede Nuance zwischen weichem und hartem Picking wird klar wiedergegeben. Aufgrund seines neuen und einzigartigen analogen Schaltkreises, erzeugt der „Sapphire Drive" ein lebendiges, komplexes und musikalisch singendes Oberton-Spektrum, während gleichzeitig der Grundcharakter von Verstärker und Gitarre voll erhalten bleibt.

Vor einem Verstärker eingesetzt kann der „Sapphire Drive" den Sound eines weit aufgedrehten Röhrenverstärkers generieren, und das auch bei geringeren Lautstärken. Über den Volumenregler an der Gitarre kann sehr schön und feinfühlig das gesamte Overdrive-Spektrum durchgefahren werden. Der „Sapphire Drive" interagiert überaus dynamisch, verblüffend ähnlich zu einem guten und weit aufgedrehten Röhrenverstärker.

Zur Sound-Einstellung sind zunächst die gewohnten Regler anzutreffen: „Drive", „Tone" und „Volume". Hinzu kommt jedoch noch der „Character"-Regler, der dieses Pedal so besonders macht. Durch Drehen an diesem Knopf werden im Inneren des Gerätes einige unterschiedliche Parameter gleichzeitig verändert. Ohne viele verwirrende Schalter und Knöpfe können mit diesem einzigen Regler das Mitten-Spektrum, die Overdrive-Struktur, die Dynamik und der Frequenzgang geregelt werden, um genau den gewünschten Sound erzielen zu können.

Darüber hinaus bietet der „Sapphire Drive" einen weiteren regelbaren „Drive" und „Volume" Boost-Kanal, beispielsweise einsetzbar für Solo-Sounds. Dieser zweite Kanal kann über den Fußschalter (+) aktiviert werden.

Der Vahlbruch „Sapphire Drive" ist sehr nebengeräuscharm und ist daher für jegliche Arbeit im Studio als auch für Live-Anwendungen perfekt geeignet.

Natürlich besitzt das Pedal einen „True Bypass"-Schalter. Für absolute Signaltreue - auch im ausgeschalten Zustand. Eine blaue LED zeigt an, ob der Effekt aktiviert ist. Das Pedal kann mit einer üblichen 9V Spannungsversorgung (Polung: + außen, - innen) oder per 9V Batterie betrieben werden. Der Stromverbrauch beträgt 20mA.

Wie alle Vahlbruch Pedale wurde auch der „Sapphire Drive" in Handarbeit unter ausschließlicher Verwendung der weltweit besten Bauteile hergestellt.

Für viele Jahre außergewöhnlichen Klanggenuss!
100% analog - made in Germany.
Sapphire Drive - OverdirveDistortion Pedal
Preis: 254,-
Vahlbruch Analog Phaser Pedal

Analog Phaser Pedal

Vahlbruch Analog Phaser Pedal

Der „Phaser" basiert auf dem bekannten und hoch geschätzen „Script-Logo" Vintage-Sound, jedoch mit viel besseren Einstellungsmöglichkeiten und sehr geringen Nebengeräuschen. Ganz einfach können die berühmten „4-Stufen Phasingsounds" produziert werden, aber auch „Univibe" und „Leslie" ähnliche Klänge sind möglich. Das Zusammenspiel zwischen dem „Speed" und „Depth" Regler eröffnet eine Vielzahl an verschiedenen Sounds, die mit alten Vintage Pedalen nicht erzielt werden können. Die Lautstärke des Pedals kann über den „Volume"-Knopf eingestellt werden, der „Phaser" kann sogar boosten! Um eine besonders homogene Modulationskurve zu erreichen, werden nur handselektierte „new old stock" (NOS) Transistoren verwendet. Ein Kippschalter erlaubt Phaser-Klänge oder den Wechsel auf Vibrato (kill dry) Sounds. Das ist besonders interessant für den Einsatz in parallelen Effektwegen oder in Stereo-Anwendungen, in denen der Phaser nur in einem der Känale verwendet werden soll.

Ausgestattet mit dem MagTraB-Schaltkonzept:

Alle Fußschalter sind als Taster ausgeführt. Im Tasterkopf ist ein Magnet eingearbeitet, dessen jeweilige Position von einem Sensor im Inneren des Gerätes erfasst wird. Wird der Taster nun bewegt, z.B. wenn er nach unten gedrückt wird, verändert sich natürlich auch die Position des Magneten. Diese Änderung misst der Sensor kontaktlos und gibt sie über einen Mikrocontroller an ein goldkontaktiertes Relais weiter, das dann ohne jegliche Zeitverzögerung den eigentlichen Schaltvorgang durchführt.
Die Vorteile der MagTraB-Technologie:

MagTraB Taster sind so gut wie unzerstörbar! Sie liefern im Vergleich zu üblichen Fußschaltern eine nahezu unendliche Anzahl Schaltzyklen - viele, viele Millionen!!
Kein störendes, mechanisches Schalterknacken! Vielmehr schaltet man mit den MagTraB-Tastern nahezu lautlos und mit einem sehr geschmeidigen Soft-touch-Schaltgefühl!

Soll das Gerät beim Einschalten sofort „on" sein oder im „bypass"?
Programmiere einfach um:
Schritt 1: Ziehe die Stromversorgung ab.
Schritt 2: Drücke und halte „MagTraB".
Schritt 3: Stecke die Stromversorgung wieder ein.
Schritt 4: Loslassen des „MagTraB" Schalters.
FERTIG! Beim nächsten Mal startet dein Pedal in dem anderen Zustand.

Technische Daten:

True Bypass mit einzigartiger MagTraB-Schaltertechnolgie
Handselektierte NOS Transistoren für eine besonders homogene Modulationskurve
Volume-Regler steuert die Gesamtlautstärke des Pedals. Kann sogar boosten!
Speed-Regler steuert die Geschwindigkeit der Modulation
Depth-Regler bestimmt die Tiefe der Modulation
Kippschalter für Phaser oder Vibrato (Kill dry) Modus
Permanent pulsierende LED zeigt die Modulationsgeschwindigkeit an
Eingangsimpedanz: 1.0M Ohm
Ausgangsimpedanz: 100 Ohm
Der Stromverbrauch beträgt 40 mA
9V Stromversorgung über externes Netzteil, erforderliche Polung: "Plus" außen, "Minus" innen (Netzteil ist nicht im Lieferumfang enthalten).
Abmessungen (LxBxH): 115mm x 70mm x 48mm
Gewicht: 240g
Handmade in Germany


Der „Phaser" basiert auf dem bekannten und hoch geschätzen „Script-Logo" Vintage-Sound, jedoch mit viel besseren Einstellungsmöglichkeiten und sehr geringen Nebengeräuschen. Ganz einfach können die berühmten „4-Stufen Phasingsounds" produziert werden, aber auch „Univibe" und „Leslie" ähnliche Klänge sind möglich. Das Zusammenspiel zwischen dem „Speed" und „Depth" Regler eröffnet eine Vielzahl an verschiedenen Sounds, die mit alten Vintage Pedalen nicht erzielt werden können. Die Lautstärke des Pedals kann über den „Volume"-Knopf eingestellt werden, der „Phaser" kann sogar boosten! Um eine besonders homogene Modulationskurve zu erreichen, werden nur handselektierte „new old stock" (NOS) Transistoren verwendet. Ein Kippschalter erlaubt Phaser-Klänge oder den Wechsel auf Vibrato (kill dry) Sounds. Das ist besonders interessant für den Einsatz in parallelen Effektwegen oder in Stereo-Anwendungen, in denen der Phaser nur in einem der Känale verwendet werden soll.

Ausgestattet mit dem MagTraB-Schaltkonzept:

Alle Fußschalter sind als Taster ausgeführt. Im Tasterkopf ist ein Magnet eingearbeitet, dessen jeweilige Position von einem Sensor im Inneren des Gerätes erfasst wird. Wird der Taster nun bewegt, z.B. wenn er nach unten gedrückt wird, verändert sich natürlich auch die Position des Magneten. Diese Änderung misst der Sensor kontaktlos und gibt sie über einen Mikrocontroller an ein goldkontaktiertes Relais weiter, das dann ohne jegliche Zeitverzögerung den eigentlichen Schaltvorgang durchführt.
Die Vorteile der MagTraB-Technologie:

MagTraB Taster sind so gut wie unzerstörbar! Sie liefern im Vergleich zu üblichen Fußschaltern eine nahezu unendliche Anzahl Schaltzyklen - viele, viele Millionen!!
Kein störendes, mechanisches Schalterknacken! Vielmehr schaltet man mit den MagTraB-Tastern nahezu lautlos und mit einem sehr geschmeidigen Soft-touch-Schaltgefühl!

Soll das Gerät beim Einschalten sofort „on" sein oder im „bypass"?
Programmiere einfach um:
Schritt 1: Ziehe die Stromversorgung ab.
Schritt 2: Drücke und halte „MagTraB".
Schritt 3: Stecke die Stromversorgung wieder ein.
Schritt 4: Loslassen des „MagTraB" Schalters.
FERTIG! Beim nächsten Mal startet dein Pedal in dem anderen Zustand.

Technische Daten:

True Bypass mit einzigartiger MagTraB-Schaltertechnolgie
Handselektierte NOS Transistoren für eine besonders homogene Modulationskurve
Volume-Regler steuert die Gesamtlautstärke des Pedals. Kann sogar boosten!
Speed-Regler steuert die Geschwindigkeit der Modulation
Depth-Regler bestimmt die Tiefe der Modulation
Kippschalter für Phaser oder Vibrato (Kill dry) Modus
Permanent pulsierende LED zeigt die Modulationsgeschwindigkeit an
Eingangsimpedanz: 1.0M Ohm
Ausgangsimpedanz: 100 Ohm
Der Stromverbrauch beträgt 40 mA
9V Stromversorgung über externes Netzteil, erforderliche Polung: "Plus" außen, "Minus" innen (Netzteil ist nicht im Lieferumfang enthalten).
Abmessungen (LxBxH): 115mm x 70mm x 48mm
Gewicht: 240g
Handmade in Germany
Analog Phaser Pedal
Preis: 229,-
Xroads (Crossroads) aktiver ABY-Schalter

Xroads - ABY-Schalter

Vahlbruch Xroads (Crossroads) aktiver ABY-Schalter

Mit dem Xroads (Crossroads) Pedal können Sie ihr Instrument mit zwei Verstärkern und einem Tuner verbinden, zwischen den Verstärkern wechseln, beide gleichzeitig betreiben oder sie zum laulosen Stimmen oder Instrumentenwechsel stumm schalten. Der ABY-Splitter beinhaltet eine aktive und besonders nebengeräuschamre High-End-Audio Signalaufbereitung und Impedanzwandlung. Dieses gewährleistet eine perfekte Anpassung an die Instrumenten-Tonabnehmer, unabhängig davon, ob ein oder beide Verstärkerausgänge aktiv sind. Das Resultat ist ein in jeder Situation sehr gleichmäßiger und stabiler Ton. Die niedrige Impedanz der Ausgänge gewährleistet zudem die Signalübertragung auch über sehr lange Kabel ohne Verlust an Klarheit, Transparenz und Dynamik.

Das Xroads-Pedal benötigt lediglich die übiche 9V Stromversorgung, intern wird hieraus allerdings für einen maximalen Dynamikumfang eine Betriebsspannung von 25 Volt erzeugt. Die aktive High-End-Audioschaltung bietet zudem einen ultra-linearen Frequenzgang, der sich perfekt für alle Arten von Instrumenten mit magnetischen oder Piezo-Tonabnehmern eignet. Das Xroads-Pedal verfügt über eine einzigartige, selbstanpassende Ausgangsschaltung, die Brummschleifen eliminiert und einen Erdungsschalter komplett äberflüssig macht. Lediglich die gewünschte Phase zwischen beiden Verstärkern einstellen - und fertig!

Die Signalumschaltung erfolgt absolut geräuschlos aufgrund der von einem Mikrokontroller dynamisch angesteuerten Halbleiterrelais. Zwei meiner einzigartigen "MagTraB""-Taster schalten zwischen den beiden Verstärkern hin und her, schalten beide Verstärker gleichzeitig ein oder schalten auch beide stumm, z.B. für ein lautloses Stimmen oder Instrumentenwechsel. Um die Stummschaltung zu aktivieren, halten Sie einfach die "1+2" MagTraB Taste eine Sekunde lang gedrückt. Um den Mute-Zustand wieder zu verlassen, drücken Sie einfach die Taste erneut.

Ausgestattet mit dem MagTraB-Schaltkonzept:

Alle Fußschalter sind als Taster ausgeführt. Im Tasterkopf ist ein Magnet eingearbeitet, dessen jeweilige Position von einem Sensor im Inneren des Gerätes erfasst wird. Wird der Taster nun bewegt, z.B. wenn er nach unten gedrückt wird, verändert sich natürlich auch die Position des Magneten. Diese Änderung misst der Sensor kontaktlos und gibt sie über einen Mikrokontroller an Halbleiter-Relais weiter.
Die Vorteile der MagTraB-Technologie:

MagTraB Taster sind so gut wie unzerstörbar! Sie liefern im Vergleich zu üblichen Fußschaltern eine nahezu unendliche Anzahl Schaltzyklen - viele, viele Millionen!!
Kein störendes, mechanisches Schalterknacken! Vielmehr schaltet man mit den MagTraB-Tastern nahezu lautlos und mit einem sehr geschmeidigen Soft-touch-Schaltgefühl!

Programmierung der Starteinstellung:

Die werkseitige Voreinstellung beim Einschalten des Xroads Pedals ist "Ausgang 1=on" und "Ausgang 2=mute". Sie können diese Voreinstellung leicht ändern, indem Sie die folgenden MagTraB-Tasten beim Einschaltens des Pedals kurz gedrückt halten. Beim nächsten Einschalten des Pedals wird die neu programmierte Voreinstellung abgerufen.
a) Die Taste "1/2" wechselt zwischem aktiven Ausgang 1 oder 2.
b) Die Taste "1+2" wechselt zwischen "1+2 = on" oder "1 bzw. 2 = on". Die letztgenannte Einstellung ist abhängig von a).
c) Wenn Sie die beiden Tasten "1/2" und "1+2" gleichzeitig gedrückt halten, können Sie das Gerät im Einschaltzustand auf "Mute" programmieren. Wiederholen Sie diesen Vorgang, wenn Sie den "Mute-Einschaltzustand" wieder verlassen möchten.

Technische Daten:

Aktiver ABY-Signalsplitter mit High-End-Audio Impedanzwandler für Ein- und Ausgänge.
Überaus nebengeräuscharme Elektronik mit super-linearem Frequenzgang.
Geeignet für alle Arten von Instrumenten, magnetischen und Piezo-Tonabnehmern.
Einzigartige MagTraB Schalter-Technologie.
Interne Betriebsspannung von 25 Volt für maximalen Dynamikumfang.
Selbstanpassende Ausgangsschaltung eliminiert Brummschleifen und macht einen Erdungsschalter überflüssig.
Aktive Buffer-Schaltung beseitigt alle Impedanzanpassungsprobleme.
Geräuschloses Umschalten durch von einem Mikrokontroller dynamisch angesteuerte Halbleiterrelais.
Gepufferter Tuner Ausgang, der aber auch wie die anderen Ausgänge für beispielsweise D.I. Anwendungen genutzt werden kann.
Mute Schaltung für lautloses Stimmen und Instrumentenwechsel.
Orange und blaue LED-Anzeige.
Eingangsimpedanz: 1.0M Ohm
Ausgangsimpedanz bei allen Ausgängen: 100 Ohm
Sromaufnahme: 30mA
9V Stromversorgung über externes Netzteil, erforderliche Polung: "Plus" außen, "Minus" innen (Netzteil ist nicht im Lieferumfang enthalten)
Abmessungen (LxBxH): 120mm x 100mm x 48mm Gewicht: 310g
Handmade in Germany
Xroads (Crossroads) aktiver ABY-Schalter
Preis: 249,-
Kontakt
Norbert Hoffmann
04551 80 61 779
Telefonsupport
Mo-Fr. 9 - 20 Uhr
Samstag 10 -16 Uhr
ObscureMyEmail