Precision Bass Replica Sets
    • PB 55
      PB 55
      Am Anfang war der Ur-Precision Bass! Dank Sting weiß wohl mittlerweile jeder Bassist, wie diese Legende aussieht und vor allem auch klingt. Der PB55 klingt einzigartig ”holzig und warm“ mit einem Schuss ”bumb“. Einfach klasse!
      Precision Bass Replica Sets
      Precision Bass Replica Sets 2
      00:00
      /
      00:00
      PB 55 Precision PU 1 tonedown
      00:00
      /
      00:00
      PB 55 Precision PU 2 toneup
      Preise
      PB 55- Einzel 165,-
    • PB 57
      PB 57
      Vor einiger Zeit bekam ich einen 57er P-Bass Pickup zur Reparatur. Das sympathische bei einem defekten P-Bass Pickup ist, dass man das ”Reparaturresultat“ schon genau kennt, da ja eine Spule meistens noch funktioniert! Die Spulen des PB57 sind historisch korrekt mit Formvar lackiertem Draht bewickelt. Die Unterschiede zum PB63: der Ton ist brillianter, feiner und etwas breiter!
      Precision Bass Replica Sets PB 57
      Precision Bass Replica Sets PB57
      Preise
      PB 57-Set unaged Polpieces 255,-
      PB 57-Set aged Polpieces 255,-
    • PB 63
      PB 63
      Dieser Pickup bietet alle legendären P-Bass Klangparameter: Großer, druckvoller Ton und ein unverwechselbares ”buock“, wenn man die G-Saite schnalzen lässt! Das Fundament schlechthin, wenn man bedenkt, wer diesen Basssound populär gemacht hat: Fast alle Motown-Hits hat James Jamerson mit seinem Precision Bass eingespielt. 90% der Stax-Hits hat ”Duck“ Dunn mit seinem Preci verarztet und wahrscheinlich sind schätzungsweise 40% aller Welthits mit dieser Basslegende eingespielt worden.
      Precision Bass Replica Sets PB63
      Precision Bass Replica Sets PB 63
      00:00
      /
      00:00
      PB 63 Precision Bass 1973
      Preise

      fehlen!
    Der Precision Bass.
    Die Mutter aller Bässe. Wie immer hatte ich meine persönliche Erleuchtung im Freundeskreis: mein Kumpel Harry kam eines Tage s mit seinem ´63er Preci vorbei und ich war begeistert von diesem Instrument.
    Später bekam Harry noch von Jean-Pierre, dem Punker einen ´50s Precision mit der damals üblichen, aber sehr schlampigen Spraydosen-Überlackierung. Doch selbst dieser exzellente Bass konnte nicht mit dem ´63er Tieftonmonster mithalten. Aber beide waren gute Blaupausen für meine ersten eigenen Preci Bass Pickup-Sets.

    Andreas Kloppmann
    Kontakt
    Norbert Hoffmann
    04551 80 61 779
    Telefonsupport
    Mo-Fr. 9 - 20 Uhr
    Samstag 10 -16 Uhr
    ObscureMyEmail